Familienzuwachs auf vier Pfoten

Hurra, wir konnten ein neues „Geocaching-Tool“ zu unserer „ECA“ hinzufügen!

Es hat vier Pfoten, eine kalte Schnauze und hört – wenn es Lust hat – auf den Namen „MAXI“.

Maxi wurde Ende Januar in Hannover geboren… Mit 13 Wochen zog es ihn dann fort von seinen vier Geschwistern ins „Ponyfishland“

Maxi ist ein lebhafter und neugieriger Zwergdackel und hat, wie fast alle Welpen, nur Quatsch im Kopf.

Bälle sind für Maxi das Größte, neben Schuhen, Decken, Lappen, und allem Anderen dass man anknabbern oder zerfetzen kann.

Maxis bester Freund ist „Baby-Lasse“, der kleinste Nachwuchs der „Familie Ponyfish“. Beide teilen sich gerne ihr Spielzeug und knabbern abwechselnd am Babyspielzeug.

Lasse interessiert sich sehr für Maxis Sachen und lockt Maxi immer wieder damit zu sich, indem er sein eigenes Spielzeug in Maxis Richtung wirft…
Wenn Welpe-Maxi gerade nicht seine „wilden Minuten“ hat, ist er ein entspannter und lieber Geselle.

Immer neugierig erkundet er sein Revier und erweitert seinen Radius dabei täglich

Beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche „Geocacher-Dog-Laufbahn„.

WICHTIG:
Ein Familienhund muss nicht nur lieb und nett sein. Maxi bewacht seine Lieben. Er denkt sicherlich er sei ein „großer und gefährlicher Hund“!

Teilweise übermütig rennt Maxi manchmal anderen Hunden entgegen, unterwirft sich dann aber im letzten Moment. In seinem Alter stimmen Selbsteinschätzung und Realität eben noch nicht 100% überein.

wpChatIcon
ArabicCroatianDutchEnglishFrenchGermanIndonesianItalianPolishPortugueseRussianSpanishSwedishTurkish